EMBMV EMBMV

EMBMV: Neues über die Goldpreise Start 340

Hier befinden sich kurze Artikel über den Goldpreis seit Anfang 2015. Die Goldpreisartikel werden vom Mitglied @hbss verfasst und im Münzenforum Goldpreise veröffentlicht. Die neusten Goldpreis-Artikel befinden sich auf der letzten Seite.

Und so wird das Gold gekauft trotz der Angst im Oktober

Vom 26.10.2016, Autor @hbss:
Und so wird das Gold gekauft trotz der Angst im Oktober
So ist in den letzen Wochen der Goldpreis unter Druck geraten. Und auch viele Angsthasen haben schon zum Verkauf von Goldbarren aufgerufen. Und dann kommt und kam es anders. So hat man in den USA von Zinserhöhungen geredet. Und das ist spannend. Nichts passiert. Und es heisst, es werden keine Zinserhöhungen kommen mehr in 2016. Und bis 2017 ist es noch weit weg. Und so haben allein diese Nachrichten in den letzten Stunden den Goldpreis und mehr als 5 USD nach oben getrieben und ein Ende ist nicht in Sicht. Denn wenn morgen aus LA kommt, es gibt Zinserhöhungen erst 2018, dann wird es bein den Goldbullen kein Halten  mehr geben.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...nsspekulationen-gefragt-5150063

[nach oben]

Trump oder Clinton, wen will das Gold sehen?

Vom 26.10.2016, Autor @hbss:
Trump oder Clinton, wen will das Gold sehen?
Und die Antwort ist unentschieden. Egal ob bei den Profis oder bei den Laien bei den Talkshows. Weder wenn Clinton oder wenn Trump in den Umfragen nach oben schossen, dann hat sich beim Gold aber gar nichts getan. Und nun lesen wir die Wahlprogramme. Und wir sehen bei beiden Kandidaten keine Impulse für die Wirtschaft. Und so gehen wohl die Weisen in Amerika davon aus, egal ob Trump oder Clinton die Wahl gewinnen oder gewinnen werden, es wird nur repariert. Kein Kandidat hat ein Wirtschaftskonzept. Auch haben Clinton und Trump so viel Angst vor der Wirtschaft, so dass Sie weder pro noch contra TTIP oder CETA sich weit aus dem Fenster lehnen. So ist der Wahlkampf wohl auch nicht so sachlich angelegt worden.



Mehr unter:
www.goldseiten.de/...t-das-nicht-im-Geringsten.html

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Die Angst beim Gold ist vorübergegangen

Vom 28.10.2016, Autor @hbss:
Die Angst beim Gold ist vorübergegangen
So war Mitte Oktober Krise beim Gold angesagt. Das ist ja nicht überraschend, denn der Oktober ist der Crash-Monat. Und so haben auch alle feste die Luft angehalten. Dazu gab es auch jede Menge Gründe. Ausser den Fakten krachte da auch der Goldkurs selbst um mehr als 50 USD nach unten. Aber gestern hat sich die Lage wieder beruhigt. So kann man sagen, die Oktoberkrise ist überwunden. Was war passiert? Aus Amerika kamen schlechte Nachrichten. Und das waren gute Nachrichten für das Gold. Denn die schlechten Konsumdaten haben den Goldpreis angefeuert. Kurz gesagt, die Amerikaner hatten keine Lust, Autos zu kaufen, da kauften sie Gold.



Mehr unter:
www.handelsblatt.com/...e-mattes-gold/14749410.html

[nach oben]

Gold wird sich wieder erholen

Vom 28.10.2016, Autor @hbss:
Gold wird sich wieder erholen
Gold ist gar nicht mal so schlecht. Vor allem heute am Freitag Fr Okt 28 09:07:53 2016. Der Oktober geht zu Ende, und wie jedes Jahr sehnen sich die Börsianer nach dem sicheren November. Denn nach dem Oktober ist noch nie was passiert. Entweder wird es nun dahinplätschern, oder es wird eine Jahresendrallye geben. Theoretisch ist heute Freitag, und es ist Oktober, und es könnte tatsächlich ein Crash kommen. Aber das hatten wir noch nie am letzten Oktoberfreitag. Und das haben auch die Börsianer verstanden. Denn so wie der Oktober zu Ende geht, so steigt der Preis vom Gold wieder. Und so haben in den letzten Tagen die Goldbarrenbesitzer wieder glücklich strahlen können.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...d-So-kaufen-Sie-richtig-5144677

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Gold ist gar nicht so schwach wie es aussieht

Vom 28.10.2016, Autor @hbss:
Gold ist gar nicht so schwach wie es aussieht
Die Krise ist vorbei. Und was haben die Börsianer die Luft angehalten. Ende September gaben die Fachleute die Losung aus: 1.250 USD beim Gold müssen halten. Zeichnen Sie gern mit Zirkel und Lineal? Beim Spekulieren hilft das ungemein. Denn so exakt wie die Voraussage, so exakt ist auch der Kurs verlaufen. Pünktlich und brav ging es von den über 1.300 USD runter auf die 1.250 USD. Und der Boden hat gehalten. Und nicht nur die Erfahrung sagt: jetzt geht es wieder nach oben. Das sind keine Zahlenspielereien, sondern harte Fakten. Im Markt sitzt ein Käufer, und der sorgt dafür, dass der Kurs auch in dieser Woche sich über 1.250 USD etablieren wird, und den Anlegern wieder Freude bringt.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...rhin-ueber-1-270-Dollar-5156965

[nach oben]

Gold ist gar nicht mal so schlecht

Vom 31.10.2016, Autor @hbss:
Gold ist gar nicht mal so schlecht
Die Goldanleger wollen Krise und keinen Boom. Nun hat sich abgezeichnet, dass die USA und ihre Bürger fleissiger werden. Und so ist die Wirtschaftsleistung tatsächlich angestiegen. Und das macht Angst für Goldanleger. Deswegen ist der Goldkurs im Oktober eingebrochen. Teilweise mehr als 50 USD. Aber nun ist die Lage gar nicht mal so trostlos. Denn nun tatsächlich steigt die Leistung der Amerikaner an, und den Goldpreis hat es gar nicht mal so schlimm getroffen. Die grosse Angstmauer von 1.250 USD hat gehalten. Und im Moment geht auch Gold wieder nach oben. Das lässt den Börsianer aufatmen.



Mehr unter:
www.t-online.de/...trotz-robusten-us-wachstums.html

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Was sagt die BNP zur Zukunft des Goldes?

Vom 31.10.2016, Autor @hbss:
Was sagt die BNP zur Zukunft des Goldes?
Information ist Macht. Damit hat George Orwell schon die ganze Welt überrollt, mit grossem Erfolg. Schauen wir doch mal was die BNP in ihrem Kundenschreiben ihren Fans an Informationen bietet. Die BNP steigt ein mit einer provokativen These "Keine Angst vor steigenden Zinsen". Wer in den letzten Wochen die Tageszeitungen gelesen hat, der wird immer wieder Artikel finden, die vom Verkauf von Gold zuraten, weil die Zinsen steigen werden. Nun sagt die BNP eine ganz andere Wahrheit: steigende Zinsen seien gut für den Goldpreis. Und dann wird auf mehreren Seiten dargelegt, mit Statistiken und Grafiken, dass immer dann in der Vergangenheit, wenn die Zinsen nach oben gegangen sind, dass auch der Goldpreis nach oben sich bewegt hat. Damit spricht die BNP eine ganz andere Sprache als die Tageszeitungen. Und das im Oktober 2016, mit dem selben Chart vor der Nase wie die Konkurrenz.

[nach oben]

Was sagt die Deutsche Bank zum Gold?

Vom 31.10.2016, Autor @hbss:
Was sagt die Deutsche Bank zum Gold?
Grossbanken geben Prognosen ab, auch zum Gold. Und das Interessante ist, dass eine Bank eine Prognose zum Goldpreis abgibt und selbst mit Gold handelt. Wie Sie sehen, ist das schon ein Widerspruch in sich. Und tatsächlich gibt es viel Streit in jeder Grossbank zu diesem Thema. Und so empfiehlt die Deutsche Bank für den Goldanleger im Jahr 2016, er solle sein Gold im 1. Halbjahr verkaufen, und im 2. Halbjahr sollte man Gold kaufen. Allerdings mit einer Prognose lag die Deutsche Bank richtig: die US-Zinsen. In den Beiträgen wird auffällig gewarnt vor Zinserhöhungen in den USA. Falls diese zu heftig ausfallen würden, dann würde der Goldpreis total einknicken. Und diese These hat der Oktober 2016 gestützt - immer wenn über Zinserhöhung geredet wurde, ist der Goldpreis ein Stück nach unten gegangen.

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

US Wahl treibt das Gold wieder nach oben

Vom 02.11.2016, Autor @hbss:
US Wahl treibt das Gold wieder nach oben
Was macht dem Menschen Angst? Er steht am Bahnhof und es gibt mehr als einen Zug. Denn Entscheidungen sind immer schwer, für Erwachsene. Und so ist niemand überrascht, wenn nun das mächtigste Amt der Welt vergeben wird, der Goldpreis zieht an. Denn wenn die Leute Angst haben, dann kaufen Sie Gold. Und das seit hunderten von Jahren.  Und immer noch funktioniert die Logik. So sind die Umfragen wegen der Wahl auf einmal doch noch spannend geworden und schon zieht der Goldpreis massiv an. Letzte Woche wurde noch von einer Baisse beim Gold gesprochen, jetzt sind mehr als 50  USD der Lohn für Geduld pro jede einzelne Unze Gold.



Mehr unter:
www.mmnews.de/...x.php/gold/87224-trump-treibt-gold

[nach oben]

Aktien bestätigen den Erfolgsweg des Goldes

Vom 02.11.2016, Autor @hbss:
Aktien bestätigen den Erfolgsweg des Goldes
So ist Gold ein Edelmetall. Aber es hat viele Verwandte. Mit den sogenannten Goldaktien sind zb die Goldminen gemeint. Und sie interessieren den Goldfreund, denn wenn die Goldaktien nach oben gehen, dann zieht auch der Goldpreis an. Und zwar meist mehr als der Goldpreis selbst. Und nun passt es wieder. Der November ist gekommen und die Anleger kaufen wieder Minenaktien. Und als logische Folge hat es in diesem Boom auch den Goldpreis nach oben gerissen. Und so steigt der Goldpreis wieder an, nachdem die Dollargerüchte wieder verschwunden sind. Und so wird es so gut wie sicher auch in der Zukunft sein: Die Goldaktien und das Gold selbst bewegen sich auch weiterhin zusammen nach oben.



Mehr unter:
www.boerse-online.de/...el-Kurspotential-1001492144

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Und wieder bestimmen die USA den Goldkurs

Vom 02.11.2016, Autor @hbss:
Und wieder bestimmen die USA den Goldkurs
So hat im Oktober die Bank der USA wieder mal Gerüchte gestreut. Und darauf ist der Goldpreis eingebrochen. Und jetzt springt der Goldpreis im November wieder nach oben. Und wieder ist die Quelle des Motors in den USA zu finden. Die Wahlen haben die Bürger in die Banken getrieben, und es wird mehr Gold gekauft als noch im Oktober. Und so hat die Unsicherheit in Bezug auf die Wahlen in den USA im November die Angst der Anleger geweckt. Denn wenn Trump kommen sollte, was wird dann wohl passsieren, weil Obama war ein ganz anderer Charakter. Und weil Wahlen niemand vorhersagen kann, deswegen kann der Börsianer die Angst errechnen. Und mit dieser Angst lässt sich viel Geld verdienen, so wie diese Woche mit dem Gold. Weil Wahljahre sind immer gut für den Börsianer.



Mehr unter:
www.n-tv.de/...-Dax-und-Dow-zu-article18985121.html

[nach oben]

Warten auf den Aufschwung beim Gold

Vom 04.11.2016, Autor @hbss:
Warten auf den Aufschwung beim Gold
Was wird der Goldpreis in der nächsten Woche machen? Fragen wir doch die Profis, weil die kennen sich aus. Kurze Anmerkung: warum kennen sich die Goldprofis mit Gold aus? Weil sie erfolgreich sind. Denn die erfolglosen Goldanleger sind arbeitslos und arbeiten nicht bei der Bank. Und was sagen die Profis, Anfang November 2016? Der Goldpreis wird zwar nach oben gehen, aber es dauert noch ein paar Tage. Das sagt der Chart. Und jetzt schauen wir in die Realität. Nächste Woche sind Wahlen in den USA, und jedes Kind weiss, das wird den Goldpreis verändern. Und so passt auch hier die Realität zum Chart - beide bestätigen sich gegenseitig.


Mehr unter:
www.boersennews.de/...--immer-noch-zu-frueh/1020436

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Wahlen Wahlen Wahlen - alle wollen Erster sein

Vom 04.11.2016, Autor @hbss:
Wahlen Wahlen Wahlen - alle wollen Erster sein
So hat die Rede von Trump vor ein paar Tagen das Gold um 50 USD nach oben bewegt. Und dann kommen die Umfragen für Clinton. Und schon geht der Goldpreis in die Knie. Es ist also kein leerer Spruch, dass die Börsen vor allem politische Börsen sind. Und wenn Sie am Wochenende nun kurz vor der Wahl am 8. November Clinton oder Trump im Radio hören, dann können Sie sicher sein, kurz danach wird sich auch der Goldpreis bewegen. Und das hat er in jedem Fall in dieser Woche auch so getan. So können Sie ruhig als erfolgreicher Goldanleger einen Ticker starten, und von dort aus die Wahlprognosen beobachten, und von dort aus auch Ihre Trades starten. Denn der Markt ist volatil - und das lohnt sich.

[nach oben]

Euphorie beim Gold ungebremst

Vom 04.11.2016, Autor @hbss:
Euphorie beim Gold ungebremst
Gold ist weiter eine sinnvolle Anlage. Warum wird der Goldpreis in naher Zukunft steigen, und auf keinen Fall fallen? Goldminen werden schliessen oder die Fördermenge reduzieren. Warum? Weil die Goldminen ausgerechnet haben, dass sie erst Gewinn machen, wenn der Goldpreis wieder über 1.700 USD steigen wird. Und im Moment liegt er darunter. Und damit die Minen nicht pleite gehen, werden sie geschlossen. Das wird die Menge der Goldförderung rapide senken, und das wird den Goldpreis nach oben treiben. Denn immer wenn in der freien Marktwirtschaft das Angebot gedrosselt wird, dann gehen die Preise nach oben.



Mehr unter:
www.goldseiten.de/...--Gold-etwas-freundlicher.html

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Starke Woche für den Goldpreis - guter Start für die neue Woche?

Vom 07.11.2016, Autor @hbss:
Starke Woche für den Goldpreis - guter Start für die neue Woche?
Clinton Trump - das Duell fesselt weiterhin den Goldpreis. Und das war letzte Woche auch deutlich zu beobachten. Clinton geht nach oben in den Umfragen, dann geht Trump nach oben in den Umfragen, und zu 90% kann man sicher sein, der Goldpreis hat sich synchron zu den Umfragewerten mitbewegt. Also kann man synchron folgern daraus: der Goldpreis bewegt sich nach oben, Clinton wird die Wahl verlieren. Und umgekehrt kann man folgern, wenn morgen, am Dienstag also Wahltag, der Goldpreis ganz oben sein sollte, dann wird Trump die Wahl gewinnen. Gerade in den letzten Monaten ist doch immer wieder zu sehen, wie leicht der Goldpreis zu berechnen ist, wenn man die politische Situation im Auge hat.


Mehr unter:
www.t-online.de/...gt-vierte-woche-in-folge-zu.html

[nach oben]

Schwacher USD wird das Gold weiter nach oben treiben im Preis

Vom 07.11.2016, Autor @hbss:
Schwacher USD wird das Gold weiter nach oben treiben im Preis
Warum die Zuversicht beim Goldpreis? Es gab nur einen Grund, warum im Oktober 2016 der Goldpreis auf einmal schwach wurde, und um mehr als 50 USD nach unten stürzte. Es wurden Gerüchte gestreut, dass die Amerikaner die Zinsen erhöhen wollen. Und schon ging der Goldpreis in die Knie. Und der USD-Preis ging ein Stück nach oben. Aber es war ein Warnschuss ohne Effekt. Die Zinsen sind unverändert, der USD ist nicht nach oben ausgebrochen. Und Gold hat auch die 50-USD-Delle wieder aufgeholt. Was also sollte nun noch einer Goldhausse im Weg stehen. Oder aber, was unwahrscheinlich ist, morgen schnellen die Zinsen in den USA nach oben.


Mehr unter:
www.cash-online.de/...chlimmste-ueberstanden/347187

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Frau Clinton ist wohl gegen einen hohen Goldpreis

Vom 07.11.2016, Autor @hbss:
Frau Clinton ist wohl gegen einen hohen Goldpreis
Wenn man herumfragt an der Börse, wer denn schuld sei am schwachen Goldpreis in den letzten Tagen, der wird immer an Frau Clinton verwiesen. Denn immer, wenn ihre Umfragewerte steigen, dann sinkt der Goldkurs. Dagegen, wenn ihr Gegenkandidat profitiert durch die FBI-Affäre, dann geht der Goldpreis wieder nach oben. Was für den Sensationsjournalisten langweilig ist, das ist für den Goldanleger ideal. Er muss ja nur auf die Umfrageergebnisse schauen, und schon kann er sich den Goldpreis errechnen. Und das funktioniert mindestens bis zum 8. November 2016, weil bis da hin das Wahlergebnis in den USA offen ist.


Mehr unter:
www.godmode-trader.de/...-neue-handelswoche,4960436

[nach oben]

Gold und die Wahlen in Amerika

Vom 09.11.2016, Autor @hbss:
Gold und die Wahlen in Amerika
Anfang November 2016 wird in Amerika feste gezählt. Ein neuer Präsident wird erwartet. Und schauen wir auf den Goldchart. In den letzten Tagen sind die Prognosen mit dem Goldkurs zusammengelaufen. Und jetzt schauen wir einfach mal bevor das Wahlergebnis bekanntgegeben wird, was der Goldpreis macht. Er ist gestern nach unten gegangen. Und wenn sich die Goldanleger auf die Regel verlassen haben: Clinton sorgt für fallende Goldpreise, Trump für steigende Goldpreise, dann müsste gestern Nacht Clinton die Wahl gewonnen haben, auch wenn noch nicht alle Stimmen ausgezählt worden sind. Gold ist spannend.

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Gold ist der sichere Hafen, auch bei US-Wahlen

Vom 09.11.2016, Autor @hbss:
Gold ist der sichere Hafen, auch bei US-Wahlen
Gold ist um 50 USD eingebrochen. Kein Problem - Gold ist schon wieder nach oben gegangen. Bleiben Sie einfach ruhig und entspannt sitzen. Denn die Situation ist rosig. Denn normalerweise, wenn ein Wert wie Gold um 50 USD nach unten bricht, dann kommt Panik. Jetzt aber gar nicht. Mehr als 25 USD hat die Gegenbewegung schon gebracht. Und machen Sie sich keine Sorgen, das kann auch heute wieder um 10 USD nach unten gehen. Was die Profis immer schon gesagt haben, und das ist auch eingetroffen: die Barriere bei 1.250 USD pro Feinunze Gold hat gehalten und wird sicher auch noch halten. Denn weiterhin gilt - Krisenzeiten locken die Goldkäufer aus ihren Höhlen.



Mehr unter:
www.welt.de/...nzen-zwingen-Investoren-in-Gold.html

[nach oben]

Goldpreis Amerika nach oben, China, Indien nach unten

Vom 09.11.2016, Autor @hbss:
Amerika treibt nach oben, China und Indien nach unten beim Gold
Man wundert sich, wenn die US-Wahlen schon den Goldpreis hochpeitschen, warum die 1.300 USD noch nicht genommen worden sind. Die Antwort ist: Asien. Was sich schon seit vielen Monaten andeutet, nun werden die Zahlen noch schlechter. Der Konsum von Gold in Indien und in China ist rapide zurückgegangen. Deswegen ist der Goldpreis auch schwächer geworden. Denn in den letzten Jahrzehnten war vor allem Indien der grosse Motor im Goldmarkt. Die Inder haben so viel Gold konsumiert, dass die indische Regierung sogar eine Goldsteuer erfunden und eingeführt hat. Und so ist der asiatische Goldmarkt im Moment eher eine Bremse als ein Beschleuniger für den Goldpreis.



Mehr unter:
www.finanztreff.de/...-kaufen-weniger-gold/11649488

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Zur Edelmetall-Verwaltung