EMBMV EMBMV

EMBMV: Neues über die Goldpreise Start 360

Hier befinden sich kurze Artikel über den Goldpreis seit Anfang 2015. Die Goldpreisartikel werden vom Mitglied @hbss verfasst und im Münzenforum Goldpreise veröffentlicht. Die neusten Goldpreis-Artikel befinden sich auf der letzten Seite.

Panik treibt Goldpreis nach oben

Vom 11.11.2016, Autor @hbss:
Panik treibt Gold nach oben
In den letzten Tagen ging es wieder rund. Nicht nur beim Goldpreis. Die Amerikaner wählen einen neuen Präsidenten und demonstrieren gleich gegen ihre eigene Wahl. Und prompt geht der Goldpreis in die Achterbahnfahrt. Wichtig für den Goldanleger ist aber nur was hinten rauskommt. Das heisst, Stress ist interessant. Es geht nur darum, wie der Kurs danach aussieht. Schon im Oktober war klar, dass der Goldpreis sich nach dem Wahlausgang bei den US-Wahlen richtet. Weil grosse Entscheidungen anstehen. So gab es Bewegungen mit mehr als 40 USD am Tag. Aber das Fazit heisst: die Krise hat das Gold gestärkt.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...se-nach-Achterbahnfahrt-5180217

[nach oben]

Aktien schieben Goldpreis nach unten

Vom 11.11.2016, Autor @hbss:
Aktien schieben Goldpreis nach unten
Zwar haben die Wahlen dem Goldpreis geholfen, aber so wachsen die Bäume doch nicht in den Himmel. Denn die Aktien sind zu massiv gestiegen. Die Aktien sind auf gewisse Weise immer der Feind vom Gold. Warum? Weil, wenn die Leute Aktien kaufen, dann tun sie ihr Gold verkaufen. Und wenn die Leute Gold kaufen, dann tun sie ihre Aktien verkaufen. Denn vergessen Sie nicht - wenn Sie morgen auf die Bank gehen, und 10 Goldbarren kaufen, dann müssen Sie auf einen anderen Konsum verzichten. Und das ist der Faktor für den Goldpreis. Wenn also das Interesse an den Aktien weiter zunimmt, dann wird der Goldpreis nicht weiter ansteigen.



Mehr unter:
www.t-online.de/...ollarhausse-weniger-gefragt.html

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Die Banken legen neue Ziele für den Goldpreis fest

Vom 11.11.2016, Autor @hbss:
Die Banken legen neue Ziele für den Goldpreis fest
Wie Sie vielleicht wissen, legt jede Bank am Ende eines Jahres das Ziel für den Goldpreis fest. Aber in den letzten Tagen, durch die Wahlen in den USA, haben sich die Ziele verschoben. Und so müssen die Banken neu kalkulieren. Denn wenn Sie mal im Fernsehen geguckt haben, im November 2016, dann gab es grosse Aufregung wegen den Präsidentschafstwahlen in den USA. Aber die Renten sind ruhig geblieben, und der USD ist ruhig geblieben, und die Aktien sind ruhig geblieben. Also haben sich alle Voraussetzungen geändert. Denn wenn in den nächsten 8 Jahren Herr Trump regieren sollte, dann wird die Wirtschaft umgebaut werden wie zur Zeit von Ronald Reagan. Und schauen Sie mal auf den Goldpreis, was der damals gemacht hat.



Mehr unter:
www.godmode-trader.de/...-werden-abgesteckt,4968408

[nach oben]

9.000 Tonnen besitzen die Deutschen an Gold

Vom 14.11.2016, Autor @hbss:
9.000 Tonnen besitzen die Deutschen an Gold
Wie ist denn das Gold in Deutschland verteilt? Kaufen die Deutschen überhaupt Gold? Die Deutschen sind ja bekannt als Aktienverweigerer. Das heisst ja, der Deutsche legt sein Geld aufs Sparbuch oder in die Lebensversicherung. Wer von Ihren Kollegen besitzt Goldminenaktien? So gut wie niemand wohl. Und wie ist es mit dem Gold? In Deutschland befinden sich fast 9.000 Tonnen an Gold in Privatbesitz. Das ist auf die Gesamtmenge des Goldes weltweit gesehen nicht sehr viel. Aber umgerechnet auf den einzelnen Bürger ist das eine ganz schöne Menge. Warum ist das wichtig für einen Goldhändler? Je mehr Gold sich in Privatbesitz befindet, desto stabiler wird sich der Goldpreis in den nächsten Monaten nach oben entwickeln.


Mehr unter:
www.tagesschau.de/wirtschaft/gold-101.html

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Privatleute kaufen immer mehr Gold

Vom 14.11.2016, Autor @hbss:
Privatleute kaufen immer mehr Gold
Im Lauf des Jahres 2016 ist der Goldpreis rapide angestiegen. Wie verhalten sich die Privatkunden? Denn in den letzten Jahren ist der Goldpreis gefallen. Aber interessanterweise, im Jahr 2016 steigt der Goldpreis an, und es wird mehr Gold gekauft von den Privatleuten. Und das ist interessant. Denn eigentlich müsste ja weniger Gold gekauft werden, weil es teuerer geworden ist. Und das ist das Problem beim Goldkauf: man muss der Masse nachkaufen, aber nicht der falschen Masse. Denn überall im Volk gibt es schwache Hände, die Gold kaufen, wenn es teuer ist, und das Gold verkaufen, wenn es billig wird.


Mehr unter:
www.handelsblatt.com/...ieder-glaenzt/14835994.html

[nach oben]

Goldpreis ist eingebrochen

Vom 14.11.2016, Autor @hbss:
Goldpreis ist eingebrochen
Der Goldpreis ist am heutigen Montag rapide eingebrochen. So hat man in der letzten Woche einen Goldpreis von 1.300 USD pro Unze diskutiert, und heute hat man schon Angst, dass die 1.200-USD-Barriere reissen wird. Denn die Anleger haben folgendes Horrorszenario im Kopf: die Aktien steigen, Trump rettet die Wirtschaft und der Goldpreis wird zusammenbrechen. Und so sieht es im Moment aus. So war Gold in den letzten Tagen um mehr als 100 Euro teurer als heute. Und natürlich werfen wir jetzt die Frage auf: sind diese billigen Preise beim Gold Kaufpreise? Oder sollte man die Finger vom Gold lassen?


Mehr unter:
www.finanzen.net/...eit-ueber-fuenf-Monaten-5184222

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Gold hat sich erholt aufgrund der Hoffnung auf Inflation

Vom 16.11.2016, Autor @hbss:
Gold hat sich erholt aufgrund der Hoffnung auf Inflation
Nach dem Einbruch beim Gold fragt sich natürlich jeder Anleger nur, was nun tun. Denn es kann ja noch weiter nach unten gehen. Aber der Anfang der Woche hat den Goldanlegern wieder Hoffnung und Freude gebracht. Der Goldkurs hat sich erholt. Und natürlich ist die  Frage, wie es nun weiter gehen wird. Und alle sind sich einig, wenigstens bei den Goldanlegerprofis, auch im Restjahr werden Zinsen und Inflation den Goldkurs steuern. Und so kamen  gestern Gerüchte über Inflation auf und auch der Goldkurs hat reagiert und ist nach oben gegangen.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...olungskurs-umgeschwenkt-5186523

[nach oben]

Gold kann noch besser werden

Vom 16.11.2016, Autor @hbss:
Gold kann noch besser werden
Gold hat sich erholt. Aber nicht viel. Warum ist das so? Das Gold fliesst zwar wieder an Börsen auch mit steigenden Kursen, aber weil der Einbruch in den letzten Tagen doch sehr weit nach unten führte, deswegen hatten die Börsianer mehr erwartet. Und so kann es dafür nur einen Grund geben: Es wurde Geld ausgeben für Aktien.  Und so hat die Erholung bei den Aktien den Aufstieg beim Gold gebremst. Aber es geht weiter nach oben und auch heute am Mittwoch hat sich Gold nicht nach unten begeben. Und so wird der Einbruch vorbei sein und Gold wird sich erholen. Spätestens dann wenn die Aktien  wieder ein wenig Pause machen und ein wenig schwächer werden.


Mehr unter:
www.t-online.de/...olung-trotz-dow-rekord-fort.html

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Seit 800 Jahren kennt Gold nur eine Regel

Vom 16.11.2016, Autor @hbss:
Seit 800 Jahren kennt Gold nur eine Regel
Denn Gold ist immer Schutz. Und so hat sich der Goldpreis auch nach der Trumpwahl an die Regel gehalten. Denn so oder so ist Gold im Depot eine Kompensation. Nehmen wir an, Sie haben für das Jahr 2016 Gold und Aktien gekauft. Dann sind und waren sie auf der Gewinnerstrasse. Und bald nach der Wahl wird sich alles wieder beruhigen und Gold wird seine Hausse fortsetzen. Denn egal ob 2017 oder oder 2018 eine Deflation oder eine Inflation über die Anleger hereinbrechen werden, Gold wird im Wert zulegen. Denn gerade in der Deflation bekommt Gold den Wert, den es verdient. Es kompensiert Spannungen.



Mehr unter:
www.godmode-trader.de/...er-noch-ein-renner,4977134

[nach oben]

Erzeugerpreise stützen den Goldpreis

Vom 18.11.2016, Autor @hbss:
Erzeugerpreise stützen den Goldpreis
Immer wieder steigt Gold im Preis rauf und runter. Ist Ihnen das schonmal aufgefallen? Ist Ihnen schonmal aufgefallen, dass der Goldpreis von äusseren Faktoren gesteuert wird? Und die erfolgreichen Goldanleger wissen das. So schaut der Profi auf die Erzeugerpreise. Und tatsächlich ist das auch passiert. Die Erzeugerpreise sinken und der Goldpreis steigt wie erwartet. Denn es wird ja mit der Inflation gerechnet. Und wenn die Erzeugerpreise sinken, dann sinkt auch die Teuerungsrate. Und dann wird Gold gekauft. Und genau das ist gestern auch passiert. Also, wenn man mitbekommen will wie der Goldpreis sich bewegt, achte auf seine Umgebung.


Mehr unter:
www.t-online.de/...ld-mit-stabiler-entwicklung.html

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Trotz der Zinsen ist Gold sehr teuer

Vom 18.11.2016, Autor @hbss:
Trotz der Zinsen ist Gold sehr teuer
Gold ist sehr billig. Das ist falsch. Zwar sieht es so aus als wäre der Goldpreis gesunken. Das ist aber relativ zu sehen. Denn eigentlich müsste der Goldpreis viel niedriger liegen. Allein aufgrund der Zinsbewegungen in dieser Woche hätte der Goldpreis auf 1.100 USD fallen müssen. Das tut er aber nicht. Deswegen ist der Goldpreis viel höher als er aussieht. Und das sollte der Goldanleger bei seinen zukünftigen Planungen auch berücksichtigen. Sonst wird er auf die Nase fallen und Minus machen. Beachten Sie also ob die Amerikaner mit ihren Zinsen bluffen oder tatsächlich die Zinsen anheben. Weil das ist der Motor für den Goldpreis.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...Zinsen-und-Dollarhausse-5190915

[nach oben]

Gold bricht in Asien am Freitag Morgen ein

Vom 18.11.2016, Autor @hbss:
Gold bricht in Asien am Freitag Morgen ein
Heute morgen in Asien ging die Post ab. Allerdings nach unten. Warum ist der Goldpreis in der Nacht eingebrochen? Und wie wird es weitergehen? Wie wird der Spekulant heute am Goldmarkt handeln? Wird er sein Gold verkaufen oder Gold kaufen? Denn Gold ist spottbillig. Wenn Sie heute Gold kaufen, sind Sie relativ reich gegenüber Ihrem Nachbarn, der letzte Woche Gold gekauft hat. Und das zu einem noch höheren Preis. Aber genau davon lebt der Goldmarkt. So werden jetzt in China und Peru zwei Meinungen ausgegeben werden: kauf Gold, es ist billig, oder, verkauf das Gold, der Herbst 2016 wird Gold nach unten crashen.



Mehr unter:
www.goldseiten.de/...ld-und-Goldaktien-schwach.html

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Gold ist nicht nur heiter

Vom 21.11.2016, Autor @hbss:
Gold ist nicht nur heiter
In Guatemala und Honduras werden mehr Prozent der Fläche des Landes genutzt, um nach Gold zu graben. Systematisch wird die Landschaft zerstört. Problem ist nicht anders wie billig Atomkraftwerke in Japan zu bauen. Oder mit Reisfeldern Landschaften zu zerstören. Geld macht glücklich, sagt der Kapitalist. Ausserdem, wird die Bevölkerung von Guatemala durchs Zyanid krank gemacht. Dabei muss man bedenken, dass es genug Gold auf der Welt gibt, um jede Nachfrage zu befriedigen. Denn Gold gibt es genug. Aber 10 Kilo mehr sind 10 Kilo mehr. So denkt der reiche Mensch. Deswegen gibt es in der 3. Welt viele Demonstrationen der Bevölkerung gegen den Goldabbau. Vor allem engagieren sich die Bürger in Honduras, wenn ihnen die Haare ausfallen, wegen dem Zyanid. Aber auch in den Philippinen und anderen Ländern wird Gold aus der Erde geholt zum gesundheitlichen Schaden der Bevölkerung. Dies soll Sie nicht erschrecken. Denn auch der Erwachsene übernimmt jeden Tag Verantwortung, für sich und seine Umwelt. Auch beim Autofahren.

[nach oben]

Keine Gefahr von den Zinsen für das Gold

Vom 21.11.2016, Autor @hbss:
Keine Gefahr von den Zinsen für das Gold
Wovor haben die Spekulanten Angst? In den letzten Wochen gab es auch immer mal wieder Angst an den Goldmärkten. Und die Frage war: werden die Zinsen den Goldpreis vernichten? Denn bisher hat jedes Zinsgerücht den Goldpreis nach unten gedrückt. Und jedes Mal, wenn die Zinsen angehoben werden, oder angehoben worden sind, oder Gerüchte aufkamen in Bezug auf Zinsen, dann ging der Goldpreis nach unten. Aber für die Zukunft sieht das anders aus. Denn wenn die Amerikaner tatsächlich die Zinsen massiv anheben würden, dann würden die Menschen Gold kaufen als Inflationsschutz. Denn das war Gold immer schon - bei steigenden Zinsen wird Gold gekauft als Schutz vor der Inflation.



Mehr unter:
www.t-online.de/...ell-gold-testet-februartief.html

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Goldpreis wird bei 1.200 USD umdrehen

Vom 21.11.2016, Autor @hbss:
Goldpreis wird bei 1.200 USD umdrehen
Weit weit ist der Goldpreis in den letzten Tagen zurückgegangen. Und wer weiss wie weit es noch nach unten gehen wird. Was sagen denn die Profis? Die Profis schauen auf den Chart und leiten daraus eine Prognose für diese Woche ab. Und so geht man davon aus, dass der Goldpreis heruntergeht auf 1.200 USD und dann abprallt und wieder über 1.300 USD steigen wird. Natürlich ist das keine Garantie. Aber wenn das so ist, dann ist das logisch. Denn die schwachen Hände haben ihr Gold verkauft und der Goldpreis wird steigen. Das sind also ganz normale Gewinnmitnahmen. Und wenn der Goldpreis so auf und nieder schwingt, dann kann selbstverständlich der Goldspekulant auf diesen Wellen auch mitreiten.


Mehr unter:
www.finanztreff.de/...ndlich-abgeschlossen/11687302

[nach oben]

Trotz starker Aktien ist Gold stabil

Vom 23.11.2016, Autor @hbss:
Trotz starker Aktien ist Gold stabil
In den letzten Tagen ist der Goldpreis gesunken. Ursache ist der haussierende Aktienmarkt. Was hat der steigende Aktienkurs mit dem fallenden Goldkurs zu tun? Das ist ganz einfach - die Menschen oder auch die Banken stehen am Morgen auf und kaufen ein. So. Und wenn Sie jetzt Aktien kaufen, dann steigen die Aktien. Und dann ist das Geld alle. Und dann wird kein Gold gekauft. Deswegen steigen die Aktien und der Goldpreis sinkt. Und das ist jeden Tag so. Aktien oder Renten werden gekauft und Gold wird verkauft. Oder, Gold wird gekauft und der USD wird verkauft. Deswegen schwingen die Charts wie Wellen am Meer. Weil es die selbe Bewegung ist.



Mehr unter:
www.boerse-online.de/...ld-und-Goldminen-1001536368

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Alarm im Chart bei Gold

Vom 23.11.2016, Autor @hbss:
Alarm im Chart bei Gold
Natürlich richtet sich der Goldanleger nach dem Chart. Warum? Weil es die anderen auch tun. Gibt es morgen eine Schulter im Chart, dann handeln alle. Der Chinese und der Brasilianer. Deswegen ist der Chart ja so wichtig beim Gold, weil er ja funktioniert. Weil sich alle danach richten. Das haben Sie ja in den letzten Wochen gesehen, als Gold sich um mehr als 50 USD bewegt hat. Einer bewegt sich, alle sehen es, und alle rennen mit. Das ist der Sinn und der Erfolg von der Charttechnik. Denn weil alle den Chart sehen, wissen auch alle wie der Hase läuft. Sie haben also die selben Chancen, mit Gold reich zu werden, wie die Deutsche Bank oder die BNP.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...t-34-wegen-Charttechnik-5199270

[nach oben]

Schwacher USD treib das Gold an

Vom 23.11.2016, Autor @hbss:
Schwacher USD treib das Gold an
Vor einigen Wochen ist der Goldpreis eingebrochen. Und als die Händler gefragt worden sind, was denn die Ursache für den Preisverfall beim Gold sei, dann wird auf Yellen verwiesen. Denn wenn der USD so stark ist, dann werden die USA die Zinsen erhöhen. Und jetzt kommt die Pointe. Das ist ja so spannend. Die USA streiten die Zinserhöhung ab. Und jetzt schauen wir auf die Wirtschaft in den USA und dann sehen wir, die können und dürfen gar nicht die Zinsen erhöhen, weil sonst die Wirtschaft in Amerika kolllabieren würde. Und so sind die Goldanleger verunsichert. Wer lügt nun mehr. Als nun Trump die Wahl auch noch gewann, dann träumten die Amerikaner von einem starken Dollar und der Goldpreis ist weiter verfallen. Also beobachten wir weiter Yellen und die Wahrheit.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...ktien-auf-Erholungskurs-5198351

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Gold ist sehr billig geworden

Vom 25.11.2016, Autor @hbss:
Gold ist sehr billig geworden
Und natürlich gibt es nur ein Problem. Werden nun die USD 1100 angepeilt oder wird das nur ein Abverkauf werden. Was gibt es denn an aktuellen Gerüchten an der Börse, die den Goldkurs so massiv steuern können und steuern konnten? Und so haben es noch nicht alle Börsianer mitbekommen, aber so soll Indien ein Importverbot für Gold verhängen. Falls das Realität werden sollte, dann würde das den Goldpreis rapide nach unten treiben. Denn Indien ist der Goldimporteur und der Goldkonsument auf der Welt. Und auch in Indien laufen weitere Aktionen zur Sanierung vom Haushalt. Also kann das mit dem Gold kommen und das wird grosse Unruhe beim Gold wiederum auslösen.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...ollar-Marke-abgestuerzt-5201457

[nach oben]

Wohin geht das Gold nun nach dem Crash.

Vom 25.11.2016, Autor @hbss:
Wohin geht das Gold nun nach dem Crash.
Um mehr als 10% hat der Goldpreis nachgegeben in den letzten Tagen. Und es kann nun weiter nach unten gehen. Denn unten gibt es keine Grenze. So kann es sein und so wird es wohl nicht sein, dass morgen das Gold 300 USD pro Feinunze Gold kosten wird. Aber genauso gut oder genauso schlecht kann morgen das Gold auch 3000 USD pro Feinunze Gold kosten. Das ist die Spekulation. Und heiss ist die Frage, wird nun Gold nach unten gehen oder nun wird es so billig geworden sein, jetzt wird Gold gekauft und geht auf 1220 USD oder mehr als eine Art Erholung. Alles ist drin und so sollte man den Chart studieren. Denn der Chart sagt was die Zukunft bringt, auch beim Gold auch im Jahr 2016.



Mehr unter:
www.t-online.de/...d-richtungslos-nach-absturz.html

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Zur Edelmetall-Verwaltung