EMBMV EMBMV

EMBMV: Neues über die Goldpreise Start 380

Hier befinden sich kurze Artikel über den Goldpreis seit Anfang 2015. Die Goldpreisartikel werden vom Mitglied @hbss verfasst und im Münzenforum Goldpreise veröffentlicht. Die neusten Goldpreis-Artikel befinden sich auf der letzten Seite.

Gold geht rapide nach unten und was sagte der Chart?

Vom 25.11.2016, Autor @hbss:
Gold geht rapide nach unten und was sagte der Chart?
Der Chart hat den Crash vorrausgesagt. Denn wenn Sie jeden Tag den Chart gelesen haben, dann war bei 1300 USD die Verzweiflung deutlich zu sehen. Der Chart hat versucht, wie eine Zimmerdecke, die Marke von 1300 USD richtig und massiv und stabil zu durchstossen. Und das hat nicht geklappt. Dreimal ist das Gold im Preis abgeprallt. Und so ist der Mut weg. Und jetzt geht es nach unten. Denn das Problem beim Spekulieren ist, wohl 60 oder auch 80% vom Gold wird vom Kreditkonto genommen. Und weil auch Aktien auf Pump gekauft werden, deswegen ist die Angst auch so gross. Und wenn ein Widerstand mal wirklich hält, dann geht es nach unten, wegen dem Frust. Und viele Händler sind in diesen Tagen auch pleite gegangen.



Mehr unter:
www.wallstreet-online.de/...verkaufswellen-moeglich

[nach oben]

USD-Kurs bestimmt den Goldpreis

Vom 28.11.2016, Autor @hbss:
USD-Kurs bestimmt den Goldpreis
In den letzten Tagen hat sich der Goldpreis wieder mal massiv bewegt. Und Auslöser waren die Bewegungen beim USD-Kurs. In den USA toben die Diskussionen: Deflation oder Inflation. Alle wollen die Zinsen anheben, weil das auf eine starke Wirtschaft hinweist. Zu hohe Zinsen würgen aber die Wirtschaft ab. Und da es keine Entscheidungen gibt, wird spekuliert. Und so wird die Spekulation um den USD zur Spekulation über die Zinswende. Denn eine Zinswende wird und würde die Weltwirtschaft umkrempeln. Und das wiederum wird den Goldkurs durcheinanderwirbeln. Und genau das erklärt die Turbulenzen am Goldmarkt in den letzten Tagen.


Mehr unter:
chartanalysen-online.de/...-der-euro-gegenbewegung/

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Crash beim Goldpreis

Vom 28.11.2016, Autor @hbss:
Crash beim Goldpreis
Die Optimisten hat es schwer erwischt. Und auch die Oktoberfans leiden. Denn traditionell ist der Oktober der Crashmonat. Aber gerade im Oktober hat sich der Goldpreis im Jahr 2016 relativ stabil gehalten. Aber nun ist es passiert - im November hatte der Goldpreis kein Halten mehr. Interessanterweise wird ein Crash bei den Aktien durch Panik ausgelöst. Und eigentlich, so war es immer schon, wird durch Panik eine Goldhausse ausgelöst. Also kann es nur sein, dass die Euphorie den Goldpreis so massiv nach unten gedrückt hat. Und deswegen kann ein weiterer Preisverfall auch erwartet werden.


Mehr unter:
www.boerse-online.de/...noch-fallen-kann-1001546881

[nach oben]

Gold so billig wie noch nie

Vom 28.11.2016, Autor @hbss:
Gold so billig wie noch nie
Weit weit ist der Goldpreis nach unten gegangen. Und weit weit müssen wir in der Vergangenheit zurückgehen, um solch einen niedrigen Goldpreis anzutreffen. Wobei natürlich dem Goldanleger die Vergangenheit kaum interessiert. Wie wird es im Dezember weitergehen? Das ist die einzig interessante Frage. Denn die jetzigen Kurse können günstige Einstiegskurse sein, oder auch der Start zu einer Baisse, die Gold bis auf 900 USD auch verbilligen kann. Denn bei einer Baisse gibt es kein Halten. Das haben Sie ja in der jüngsten Vergangenheit beim Ölpreis gesehen. Niemand hat je erwartet, dass Öl noch einmal so billig werden würde. Und wer nach den Katastrophen von Japan mit höherem Ölpreis und höherem Goldpreis gerechnet hatte, der lag damals daneben.


Mehr unter:
www.t-online.de/...old-bleibt-im-abwaertstrend.html

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Steigender US Dollar drückt das Gold nach unten

Vom 30.11.2016, Autor @hbss:
Steigender US Dollar drückt das Gold nach unten
Immer wieder wird diskutiert, warum denn Gold auf einmal so billig geworden ist. So hat man nicht damit gerechnet an den Finanzmärkten, dass Trump die Wahlen in den USA gewinnen würde. Aber es ist passiert. Und dann hat man damit gerechnet, dass der Wahlsieg von Trump auch den Goldpreis nach oben heben wird. Das ist aber nicht passiert. Im Gegenteil. Nach der Wahl verfällt der Goldpreis von Tag zu Tag. Und es gibt auch einen Grund dafür. Der Dollar steigt jeden Tag weiter. Und solange der Dollar steigt und steigen wird und auch gestiegen ist, immer ist das Gesetz der Börse zu sehen: Starker Dollar drückt den Goldpreis nach unten.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...ist-sich-als-Strohfeuer-5209089

[nach oben]

Dollar wird das Gold wieder nach oben schieben

Vom 30.11.2016, Autor @hbss:
Dollar wird das Gold wieder nach oben schieben
Dollar und immer wieder Dollar. Warum steigt der Goldpreis nicht? Wegen dem Dollar. Und der Dollar kann nicht ewig steigen. Deswegen kauft der Spekulant jetzt Goldbarren, wenn er auf den fallenden Dollar setzt. Denn der Dollar steigt ohne Grund. Weder ist die Wirtschaft in den USA gerettet worden. Es gibt und gab keine Zinserhöhungen. Und es wird auch keine Zinseröhung angekündigt. Und das alles hat den Dollar angehoben, also nichts. Nur Trump wurde gewählt. Und allein diese News treibt den Dollar an. Also die USA unter Trump wie unter Reagan als Wirtschaftsmotor. Aber auch damals wurde die Rechnung präsentiert, denn auch Reagan hat nur auf Pump so handeln können.



Mehr unter:
www.finanztreff.de/...zt-die-gegenbewegung/11710096

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Manipulationen sind gut für den Goldpreis langfristig

Vom 30.11.2016, Autor @hbss:
Manipulationen sind gut für den Goldpreis langfristig
Immer wieder wird der Goldpreis manipuliert. Viele Banken haben sich aus dem Goldhandel abgemeldet, weil sie zu oft betrogen hatten und erwischt worden sind. Und so gab es auch im Juli wieder mal einen grossen Betrug. Wie funktioniert das und wer handelt so böse gegen den Rest der Goldwelt. Und vor allem, wie geht das? Ein Händler gibt limitierte Aufträge an die Bank auf. Und diese Aufträge werden wegen der Limits niemals ausgeführt. Und der Auftrag wird aber gebucht und so sehen alle die Hoffnungen. Und wenn das ein Kunde tut, dann passiert nichts. Wenn aber alle Welt Gold kaufen will, dann gibt es ein Gerücht und der Goldpreis reagiert. Und so hat man auch schon Crashs ausgeöst. Natürlich ist das verboten. Aber es treibt den Goldpreis an, denn jede Angst auch im Goldmarkt schiebt den Goldpreis nach oben.


Mehr unter:
www.mmnews.de/...s-manipulation-wer-steckt-dahinter

[nach oben]

Gold auf dem Tiefstpunkt

Vom 02.12.2016, Autor @hbss:
Gold auf dem Tiefstpunkt
Was sagt dem Börsianer die Nachricht "Gold auf dem Tiefstpunkt"? Der Laie wird jetzt was anderes lesen. Denn was ist denn ein Tiefpunkt? Das ist der Punkt vor dem Höhepunkt. Denn nur wer billige Aktien kauft, macht Gewinne. Und genau so denkt der Goldanleger. Aber er handelt nicht immer danach. Denn im Sommer, als Gold teuer war, da wurde Gold gekauft. Und jetzt, wo Gold billig ist, da wird Gold verkauft. Also genau falsch herum. Deswegen 80% aller Goldanleger machen Verluste. Denn der kluge Mensch schaut im Chart nach rechts und nicht nach links. Der Angsthase sieht fallenden Goldpreis und verkauft das Gold. Und der kluge Börsianer sieht steigende Kurse richtig voraus und kauft billig ein. So wie es Kostolany fordert.



Mehr unter:
www.godmode-trader.de/...hes-zehnmonatstief,5003550

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Gold geht immer weiter unter

Vom 02.12.2016, Autor @hbss:
Gold geht immer weiter unter
Nachdem Trump zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt worden ist, ist Gold dem Untergang geweiht. Jeden Tag geht es weiter nach unten. Und mit den Aktien geht es nach oben. Und genau das ist der Punkt. Während wohl die Linken Trump nicht mögen und Verluste machen, so mögen die Reichen Trump, aber kein Gold. Denn die Reichen kaufen vor allem Aktien. Und so wird das Geld abgezogen von den sicheren Goldbarren in die heissen Aktien. Und natürlich berechnet nun der Spekulant wie lange diese Welle laufen wird. Weil wenn der Trend kippt, dann werden Aktien billig und Gold teuer werden. Wie ist das zu erkennen? Das sehen Sie am USD. Denn wenn der USD morgen dreht, dann wird auch der Goldpreis drehen.



Mehr unter:
www.finanztreff.de/...em-untergang-geweiht/11715627

[nach oben]

Die Inder kaufen weniger Gold

Vom 02.12.2016, Autor @hbss:
Die Inder kaufen weniger Gold
Die Inder kaufen weniger Gold ein. Und der Trend verstärkt sich noch. Ausserdem kassiert die Regierung in Indien immer mehr bei den Reichen ab. Was ist nun eine Überlegung wert? Ist Indien so reich, dass Goldsteuer und andere Massnahmen die Struktur unterstützen? Oder ist Indien kurz vor der Pleite und die hohen Abgaben auf den Luxus sollen die Wirtschaft am Leben erhalten? Denn wenn tatsächlich die Regierung wegen Reichtum den Goldkonsum drosselt, dann wird in naher Zukunft Gold teuer werden. Falls aber Indien pleite geht und der Goldkonsum weiter zurückgehen wird, dann wird auch der Goldpreis weiter sinken. Und auch andere Asiaten könnten ihren Goldkonsum weiter einschränken. Was natürlich den Goldpreis weiter senken wird.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...der-kaufen-weniger-Gold-5213523

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Gold wird immer billiger

Vom 05.12.2016, Autor @hbss:
Gold wird immer billiger
Der Goldpreis will nicht steigen. Das ist daran zu erkennen, dass die schlechten Ereignisse den Goldpreis nicht anheben. Denn normalerweise hätte die Wahl in Italien den Goldpreis nach vorne geschleudert. Das ist aber nicht passiert. Im Gegenteil. Trotz oder wegen der Krisen sinkt der Goldpreis. Und weder im Chart noch in den Nachrichten sind Informationen zu finden, die den Goldpreis stützen würden. Denn es gibt nur ein sicheres Argument für einen steigenden Goldpreis und das ist die Klarheit bei den Zinsen. So lange die Politiker die Zinsen erhöhen wollen, aber es nicht tun, wird der Goldpreis schwach bleiben. Erst die Zinsentscheidung wird den Goldpreis stützen.



Mehr unter:
www.t-online.de/...t-auf-der-verliererstrasse-.html

[nach oben]

Warum verkaufen die Banken ihr Gold?

Vom 05.12.2016, Autor @hbss:
Warum verkaufen die Banken ihr Gold?
Wer wissen will wie die Grossspekulanten arbeiten, der schaut auf den Terminmarkt. Weil, die Banken handeln mit Papiergold. Weil, Papiergold ist schneller als Barrengold. Und Zeit ist der entscheidende Faktor an der Börse. Jede Sekunde zählt. Eigentlich zählt jede hundertstel Sekunde bei den Banken. Und so wird der Terminhandel auch als Vorläufer vom Goldhandel gesehen. Weil wenn die Banken Optionen kaufen, dann bewegt sich der Goldpreis deswegen. Und in dieser Woche kaufen die Banken Verkaufsoptionen. Das heisst, der Goldpreis wird sinken. Und der Goldpreis sinkt nicht nur weil die Banken das wollen, sondern weil die Banken auch das Gold verkaufen und damit den Goldpreis nach unten drücken.


Mehr unter:
www.finanzen.net/...d-an-den-Terminmaerkten-5210559

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Italien versagt als Hoffnung für das Gold

Vom 05.12.2016, Autor @hbss:
Italien versagt als Hoffnung für das Gold
Aus Sicht der Reichen waren die Wahlen in Italien ein Desaster. Und so wird auch wohl die Regierung in Rom zusammenbrechen. Auch schon wochenlang vorher hatten die Banken vor dem 4. Dezember gewarnt - es würde schlimmer werden als der Brexit. Gut, politisch gesehen ist das auch passiert. Denn Italien ist geschockt. Aber was nun alle Welt erhofft hatte, der Goldpreis ist nicht angesprungen. Denn selbstverständlich haben die Goldanleger damit gerechnet, dass bei einer Niederlage der EU der Goldpreis nach oben springt. Das ist aber nicht passiert. Das Desaster ist eingetreten und der Goldpreis ist ruhig geblieben. Allerdings sollte man nicht vergessen was die ganz Linken sagen. Die sagen, Italien hat ein Ermächtigungsgesetz erarbeitet und die Europäer sollen froh sein, dass Renzi gescheitert ist. Denn nur das würde Europa stützen, und nicht ein Renzi-Blindschuss.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...34-verpufft-wirkungslos-5217485

[nach oben]

Innerhalb einer Woche verlor Gold 10%

Vom 07.12.2016, Autor @hbss:
Innerhalb einer Woche verlor Gold 10%
8.700 Tonnen Gold besitzen die deutschen Privatleute. Dagegen hat die deutsche Regierung nur einen Goldbesitz von 3.400 Tonnen. Falls Sie jetzt auf den Weihnachtsmarkt gehen und dort eine attraktive Frau sehen, können Sie laut Statistik davon ausgehen, dass die Dame Goldschmuck um den Hals trägt im Wert von 58 Gramm Gold. Sie sehen - heiraten lohnt sich immer noch. Was ist nun mit den 10% Preiseinbruch? Denn jeder Deutsche hat ja nun viel Geld verloren. Und alles ist nur Clinton zu verdanken, die bei der Wahl versagt hat. Und nun gibt es nur eine Möglichkeit: der Trumpschock ist bald vorbei und der Goldpreis wird wieder nach oben gehen. Warum wird nun der Spekulant so handeln? Wenn Gold so schnell aufgrund von einem Gerücht nach unten plumpst, dann wird es bald eine Gegenbewegung geben.

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

Gold wird immer billiger

Vom 07.12.2016, Autor @hbss:
Gold wird immer billiger
Immer noch kaufen die Leute Aktien. Und deswegen wird das Gold verkauft. Das ist die Erklärung weshalb der Goldpreis im Dezember 2016 weiter sinkt. Und wie wird es weitergehen? Ist Gold schon billig genug geworden oder muss Gold noch billiger werden? Wir wollen nicht vergessen, dass die Banken im Jahr 2015 von einem Goldpreis bei 900 USD lagen. Und jetzt sind wir ein ganzes Stück darüber. Und auf der anderen Seite war Gold schon viel teuerer. Der Realist wird nun sagen, wenn die Trump-Euphorie vorbei ist, dann werden die Aktien wieder fallen und der Goldpreis wird wieder steigen. Das wird wohl um die Jahreswende passieren, kurz vor der Vereidigung.


Mehr unter:
www.finanzen.net/...ld-Talfahrt-geht-weiter-5220523

[nach oben]

Gold wird weiter von den Zinsen getrieben

Vom 07.12.2016, Autor @hbss:
Gold wird weiter von den Zinsen getrieben
Gold wird immer billiger und der USD wird immer teuerer. Und das kann auch noch so weitergehen. Denn der Trend ist seit Wochen klar - USD rauf und Gold runter. Und geht der USD wieder runter, dann geht das Gold hoch. Und Trump bringt so viel Euphorie in die USA, dass der USD steigt und steigt und steigt, und niemand hat das erwartet. Und so wird Gold immer billiger. Auf der anderen Seite verfällt der Euro. Und das wiederum bringt die Europäer dazu, USD zu kaufen. Sie sehen also, auch beim Gold geht es um Lawinen und Spiralen. Richtig ist, auf den Zug aufzuspringen und ihm nicht entgegenzulaufen. Und wenn weiterhin der steigende USD das Gold verbilligt, dann sollten Sie sich, wenn Sie Gewinne machen wollen, nicht querstellen.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...aerker-als-Euro-Problem-5219572

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Indien beschlagnahmt Gold

Vom 09.12.2016, Autor @hbss:
Indien beschlagnahmt Gold
Indien ist und war immer schon ein Zentrum der Golddiskussion. So gibt es zum Beispiel in Indien eine Goldsteuer. So etwas gibt es in Deutschland nicht. So etwas würde Frau Merkel niemals wagen. Aber in Indien gehen die Uhren anders. So ist Gold auch ein übliches Geschenk. Wobei der Deutsche seiner Frau eher selten Gold schenkt. Deutsche Ehefrauen haben nur 60 Gramm Gold um den Hals, statistisch gesehen. Aber das ist nicht alles. Nicht nur die Goldsteuer löst Unmut aus, sondern die Regierung konfisziert nun Gold. Bei Goldhändlern und Privatleuten wird Gold beschlagnahmt. Natürlich mit der Frage: haben die Bürger betrogen oder ist die Regierung rigoros geworden?



Mehr unter:
www.goldreporter.de/...schlagnahmt-gold/gold/62673/

[nach oben]

Indische Regierung besorgt sich Gold

Vom 09.12.2016, Autor @hbss:
Indische Regierung besorgt sich Gold
Es klingelt. Und es werden zwar nicht Ihre Goldkronen, aber Ihr Goldschmuck beschlagnahmt. Das passiert in Indien in diesen Tagen. Steuerbeamte kassieren bei Privatleuten Gold. Angeblich zahlen die Bürger ihre Goldsteuer nicht. Aber in Indien gibt es eine Goldsteuer. Sind die Inder nun so reich geworden? Oder ist die indische Regierung so arm, dass sie jedes Gramm Gold braucht und so den Bürgern es abnimmt. In jedem Fall ist Indien wieder mal in den Schlagzeilen. Und solche News drücken den Goldpreis eher nach unten als dass sie den Goldpreis nach oben schieben. Denn warum sollte nicht die deutsche Regierung Gold beschlagnahmen? Es wäre nicht das erste Mal.



Mehr unter:
deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...en-anlegern/

[nach oben]

Edelmetalle und Münzen kostenlos verwalten

EZB lässt Goldpreis sinken

Vom 09.12.2016, Autor @hbss:
EZB lässt Goldpreis sinken
Die Zinsen sind niedrig seit vielen Jahren. Schuld daran ist Frau Merkel. Dankbar sind wir Frau Merkel. Die Häuslebauer sind dankbar, weil sie dank der niedrigen Zinsen von Frau Merkel noch ein Haus bauen können. Die Sparbuchbesitzer sind sauer, weil es niedrige Zinsen gibt seit vielen Jahren, dank Frau Merkel. Wie senkt nun eine Regierung die Zinsen und nähert sich der Deflation? Es werden einfach alle Anleihen aufgekauft. Und damit werden die Zinsen auf den Kopf gestellt. Und wenn nun die Regierung oder die EZB oder Frau Yellen an den Zinsen dreht, dann springt der Goldpreis. Und so ist es diese Woche wieder passiert. Die EZB spricht über die Anleihen und prompt hat der Goldpreis reagiert.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...her-nach-EZB-Statements-5224906

[nach oben]

Banken verkaufen am Montag ihr Gold

Vom 12.12.2016, Autor @hbss:
Banken verkaufen am Montag ihr Gold
Am heutigen Montag verkaufen Banken Gold. Was bedeutet das? Wenn die Banken vor allem am Montag Gold kaufen oder Gold verkaufen, dann geben sie damit den Kurs für die Woche vor. Nicht nur, dass die Banken die Kurse treiben. Natürlich schauen die Laien auf die Grossanleger, und handeln genauso. Das heisst, wenn die Banken, wie in dieser Woche, Papiergold und Barrengold verkaufen, dann ziehen die Laien nach. Nicht nur, weil sie dem Rat folgen, sondern, wenn Gold verkauft wird, dann sinkt auch der Preis. Das ist wie bei einer Lawine. Und so entsteht dann der Chart, wenn die Masse sich geeinigt hat, in welche Richtung sie laufen will. In dieser Woche bestimmen die Bären das Tempo.



Mehr unter:
www.finanzen.net/...-unter-Grossspekulanten-5223005

[nach oben]

Goldmünzen und Silbermünzen in Auktionen kaufen

Zur Edelmetall-Verwaltung